Nachrichten und Berichte

von Admin

Tolle Aktionen am Eine-Welt-Tag

Am 25.06.2024 fand an unserer Schule wieder der Eine-Welt-Tag statt.

In Kooperation mit Aktion Tagwerk führten unserer Klassen und Kurse nach dem Motto „Dein Einsatz zeigt Wirkung“ tolle und beeindruckende Aktionen durch.

Bei sommerlichen Temperaturen sammelten unsere Schülerinnen und Schüler Müll und riefen einen Kleiderbasar ins Leben. Es wurde geschwommen und gewandert, im Altenheim Carolinhöhe wurden für die Bewohner Hochbeete gepflanzt und der Barfußpfad am Ikasee vom Unrat befreit – um nur einige Beispiele zu nennen.
Die ganze Schule war aktiv, denn alle unsere Schülerinnen und jeder Schüler leisteten zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Beitrag.

Und all dies für den guten Zweck. Denn unsere Schülerinnen und Schüler haben sich im Vorfeld Sponsoren für ihre Aktionen gesucht, die sie mit ihren Spenden unterstützen.
Mit dem Erlös steht unsere Schule nicht nur den Projekten von Aktion Tagwerk in Afrika hilfreich zur Seite, sondern auch unserer Partnerschule in Ruanda, sowie unseren Projekten auf den Philippinen, in Brasilien und in Indien.

Andreas Backe
für den Arbeitskreis UNESCO

Ruanda-Café vor der Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Wie schon in den letzten Jahren, hat unsere Eine-Welt-Fairtrade-AG auf dem Karlsplatz vor der Kreisverwaltung ihren Stand aufgebaut und leckere Waffeln verkauft.

Die Jahrgänge 5 und 11 befreiten Ingelheim von Müll

5a

Der Jahrgang 10 arbeitet für die Stadt oder soziale Einrichtungen

Neue Hochbeete für die Seniorenresidenz Carolinenhöhe

Sieben Schüler der Jahrgangsstufe 10 haben auf der Dachterrasse für die Bewohner der Seniorenresidenz Carolinenhöhe 4 Hochbeete aufgebaut und befüllt. Nebenbei wurden zwei Bäumchen gefällt, die gleich als Füllmaterial verwendet wurden.

Kommende Woche gibt es dazu noch eine Planzaktion gemeinsam mit den BewohnerInnen.

10d hilft dem Hausmeister der Heidesheimer Grundschule auf dem großen Schul-Areal

Pflege des Barfußpfads am Ikasee

Sechs Schüler der Jahrgangsstufe 10 haben den Barfußpfad am Ikasee von Unkraut befreit und damit wieder nutzbar gemacht.

Der Jahrgang 6 begibt sich auf die Wasserwanderung

Wie jedes Jahr haben sich unsere Sechstklässler mit 6 kg Wasserballast auf einen 8 Kilometer langen Weg gemacht. Dies soll den Kindern verdeutlichen, welche Strapazen Kinder und Frauen in Afrika Tag für Tag auf sich nehmen, um ihre Familien mit Wasser zu versorgen.

Im Wasserwerk der Rheinhessischen Energie- und Wasserversorgungs-GmbH wurde uns in einer spannenden Führung erklärt, woher wir in Ingelheim unser Trinkwasser bekommen und wie es vom Rheinwasser zum Reinwasser aufbereitet wird.

Außerdem hatten wir die einmalige Gelegenheit, uns mit einer Delegation aus Kenia zu unterhalten, die den Schülern sehr lebendig die Situation in ihrer Heimat geschildert hat und auch Fragen der Schüler beantwortet hat.

Zurück zur Newsübersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?

Ältere Nachrichten und Berichte finden sich im Archiv.