Vorlesewettbewerb 2006

(Kommentare: 0)

Am Freitag, den 17. Februar 2006, fand im Kreistagssaal der Kreisverwaltung Mainz Bingen der Kreisentscheid im Rahmen des 47. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

Unsere Schule schickte Leonie Richter (6a) ins Rennen, die sich im Dezember, innerhalb der sechsten Jahrgangsstufe, als Schulsiegerin im Vorlesen qualifiziert hatte. Sie trat in der Gruppe B (Schulsieger Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien) an.

Leonie hatte sich gut vorbereitet und verdiente sich so bereits im ersten Durchgang, dem Vorlesen eines Wahltextes (Der Drachenreiter von Cornelia Funke), viel Lob und Anerkennung für ihre großartige Leseleistung.

Auch im zweiten Durchgang, dem Lesen eines unbekannten Textes, konnte ihr souveräner und sicherer Lesevortrag überzeugen, weil es Leonie gelang, die Stimmung und die Charaktere des Buches einzufangen und die Zuhörer im Raum sichtbar zu fesseln.

Leider hat dann doch ein anderer, der Schulsieger des Oppenheimer Gymnasiums gewonnen. Dieser hatte nicht nur herausragend vorgelesen, sondern bestach vor allem durch seine Ausstrahlung und seinen Charme. Die Entscheidung ist der Jury aber nicht leicht gefallen, wie Landrat Claus Schick bei der Siegerehrung versicherte. Ein Jurymitglied bestätigte mir dies auf Nachfrage. Leonie fehlte am Ende nur ein Punkt zum Sieg.

Auch wenn es zum Sieg nicht ganz gereicht hat bleibt festzuhalten: Leonie hat hervorragend gelesen, sich an die Spitze gekämpft und eine beeindruckende Leistung erbracht. Damit hat sie viele Zuhörer auf sich und unsere Schule, die sie repräsentiert, aufmerksam gemacht. Darauf können wir stolz sein.

Sybille Schlitt

Zurück

Einen Kommentar schreiben