Vorlesestunde für die fünften Klassen

(Kommentare: 0)

Begrüßt von Schulleiterin Karin Hantschel und Organisatorin Sybille Schlitt fanden sich Landrat Claus Schick, Kreisbeigeordneter Adam Schmitt, die Bürgerbeauftragte des Kreises Elke Bill-Prasuhn und Oberbürgermeister Ralf Claus an der IGS Kurt Schumacher ein, um jeweils einer fünften Klasse aus einem selbst mitgebrachten Werk vorzulesen.

So lauschten nach einer kurzen Vorstellung die Schülerinnen und Schülern gebannt ihren Vorlesern, die ihnen Passagen aus "Gregs Tagebuch" von Jeff Kinney oder "Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte" von Christine Nöstlinger näherbrachten. Für viele viel zu früh beendete das Klingeln die Vorlesestunde in der  Hoffnung, dass solch eine Unterrichtsstunde wiederholt.

 

Artikel aus der AZ vom 14.11.2013
Artikel aus der Neuen Ingelheimer Zeitung vom 16.11.2013

Zurück

Einen Kommentar schreiben