Praktische Halbjahresarbeit des Kurses AKu 9

(Kommentare: 0)

Angewandte Kunst 9. Klasse

Leitung: Raimund Egbert-Giesen

Praktische Halbjahresarbeit

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe ein Kleidungsstück zu entwerfen, das aus einem Oberteil und einer Kopfbedeckung bestehen sollte. Beide Kleidungselemente mussten miteinander verbunden sein. Thematische Ausrichtung und die Wahl der Stoffe (alle Materialienwaren erlaubt) waren frei wählbar. Die Ausarbeitung erfolgte über erste zeichnerische Ideen und der Arbeit mit Figurinen. Der schwierigste Teil war in der Folge das Ausarbeiten mit den verschiedensten Materialien (Leder, Draht, Pappe, Plastik, Maschendraht, Schaumpolster…) und das Anpassen der Kleidung an das Modell.

Zurück

Einen Kommentar schreiben