Erneute Ehrung für Nora Weisbrod

(Kommentare: 0)

 

Nora Weisbrod erhält den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Am Freitag, den 5. Juni 2015, verleiht Bundespräsident Joachim Gauck Nora Weisbrod, Mitbegründerin und Geschäftsführende Vorsitzende von Aktion Tagwerk, in Schloss Bellevue die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Mit dem Orden würdigt der Bundespräsident ihr herausragendes Engagement für Kinder und Jugendliche in Afrika.

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird an Bürgerinnen und Bürger für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl vergibt.

Nora Weisbrod gründete 2002 gemeinsam mit Ewald Dietrich, dem ehrenamtlichen Vorsitzenden der Kinderhilfsorganisation Human Help Network, den gemeinnützigen Verein Aktion Tagwerk e.V., der zunächst in Rheinland-Pfalz und seit 2007 im gesamten Bundesgebiet die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ organisiert. Seit 2006 führt Nora Weisbrod als Geschäftsführende Vorsitzende von Aktion Tagwerk den Verein.

Quelle Bild & Text: www.aktion-tagwerk.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben